Motiv: Glossar
DE DE
EN EN

Laborglas - robust und resistent

Welche Anforderungen werden an Laborglas gestellt? Was ist das überhaupt für ein Glas? Nun, ein Alternativbegriff für Laborglas könnte hydrolytisches Glas sein, denn: Die Anforderungen sind entsprechend. Laborglas wird speziell für die Ansprüche in chemischen, physikalischen und/oder biologischen Labors hergestellt, ist robust und resistent.

Und das sollte Laborglas können: Unempfindlichkeit gegen Hitze und Kälte - Hier ist in erster Linie der schnelle Wechsel zwischen sehr hohen und sehr niedrigen Temperaturen gemeint. Stoßfestigkeit - Ganz wichtig, denn in einem Labor wird nicht nur mit harmlosen Stoffen gearbeitet.

Resistenz - Hier ist die die Eigenschaft gemeint, nicht mit Säuren, Laugen oder deren Reaktion mit Wasser zur reagieren. Das Glas muss sich absolut neutral verhalten. Experten sprechen hier von hydrolytischem Glas und differenzieren es in verschiedenen Kategorien.

Laborglas gibt es als Flachglas oder auch bereits in der entsprechenden Form. Eingesetzt werden diese Gläser unter anderem in der Petrochemie, der Lebensmittelindustrie, der Biotechnologie, im medizinischen Bereich sowie bei Forschungsinstituten.