Motiv: Glossar
DE DE
EN EN

Glasbearbeitungsmaschinen: High-Tech-Bearbeitungszentren

Sie kennen bestimmt diese großen Sägen, mit denen im Baumarkt Holzplatten auf Maß geschnitten werden? Die Platten werden dabei auf ein Gestell gespannt.

So ähnlich kann man sich das auch bei der Glasbearbeitung vorstellen, nur dass sich hier keine groben Kreissägen mit viel Lärm durch das Glas fressen. Ganz im Gegenteil: Glas wird sehr oft mittels Lasertechnik auf das gewünschte Maßgebracht, natürlich von einem Computer gesteuert und überwacht.

Doch das ist nur eine Aufgabe von Glasbearbeitungsmaschinen. Sie polieren heute gleich den Schnitt, schleifen, fräsen, gravieren, strukturieren, ritzen, sandstrahlen und bohren. Dabei übernimmt eine Maschine nicht selten gleich mehrere Aufgaben.

Hier handelt es sich um High-Tech-Bearbeitungszentren, die über ein kompliziertes Steuersystem aus dem Rohstoff Glas das gewünschte Produkt machen.

Auch auf dem Bereich der Glasbearbeitungszentren spielt die Lasertechnik mehr und mehr die erste Geige. Sie arbeitet um ein Vielfaches ressourcenschonender als herkömmliche Verfahren.