Motiv: Glossar
DE DE
EN EN

Präzisionswerkzeug Festkörperlaser

Wenn die Rede von einem Festkörperlaser ist, dann sind jene Apparate gemeint, die mit einem kristallinen oder glasartigen Trägermedium, auch Wirtsmedium genannt, arbeiten.

Dieses Medium, sehr oft aus Glas bestehend, verstärkt, um es vereinfacht auszudrücken, den Laserstrahl. Der Vorteil von Glas als Wirtsmedium ist seine einfache Herstellung, und das ganz unabhängig von den Dimensionen.

Neben dem CO2-Laser, dem Kohlendioxidlaser, ist der Festkörperlaser am weitesten in der Industrie verbreitet. Man nutzt ihn zum Beispiel als Präzisionswerkzeug für das Schneiden verschiedener Materialien.

Auch das Bohren wird mittels Festkörperlaser, hier im Pulsbetrieb, erledigt. Weitere Aufgaben: Gravieren und/oder Schweißen. Aus der Metallbe- und -verarbeitung sind sowohl Festkörper- als auch CO2-Laser nicht mehr wegzudenken.