Motiv: Glossar
DE DE
EN EN

Der Farbstofflaser - einer der wichtigsten Laser

Er ist eines der wichtigsten Exemplare und war lange führend, was durchstimmbare Laser anbelangte, der Farbstofflaser. Inzwischen wurde er zum Beispiel vom durchstimmbaren Diodenlaser abgelöst. Dessen Vorteil: Er lässt sich einfacher handhaben.

Basis für den Farbstofflaser ist ein in einer Flüssigkeit, wie zum Beispiel Wasser, gelöster Farbstoff, der als aktives Medium dient. Farbstofflaser werden aufgrund ihrer vielen positiven Eigenschaften, besonders im wissenschaftlichen Bereich der Laserspektroskopie eingesetzt.

Das Problem dieses Lasers: Er bringt erhöhte Anschaffungskosten und einen sehr aufwändigen Betrieb mit sich. Das ist auch der Grund, warum Laser-Neuentwicklungen mit vergleichbaren Leistungen, die auf der einen Seite leichter und zu dem problemloser zu handeln sind, den Farbstofflaser nach und nach abgelöst haben und dies bis heute tun.

Ein Einsatzbereich des Farbstofflasers ist zum Beispiel die Medizin, in erster Linie die Dermatologie. Spezialisten nutzen den Laser zur Behandlung von Hautproblemen und -krankheiten. In diesem Bereich der Medizin spielt allerdings die Wärme und die Eindringtiefe des Lasers in das Gewebe eine entscheidende Rolle.